Modalitäten

Abschluss | Termine | Akkreditierung

Symbolfoto IREM Modalitäten

Universitärer Studienabschluss: Master of Science (M.Sc.)

Der Masterstudiengang "IREM Industrial Real Estate Management" wird an der Universität Stuttgart, einer der forschungsstärksten deutschen Hochschulen, angeboten. Angesiedelt an der Fakultät für Architektur und Stadtplanung, eine Ausbildungsinstitution mit Geschichte und hohen Rankings, widmet sich IREM den Aspekten des Ermittelns, Umsetzens, Betreibens und Verwertens von Gebäuden und Anlagen im Industriebau. Das Know-how der Fakultät für Architektur und Stadtplanung wird durch die Kooperation mit anderen Universtäten, wie beispielsweise der TU Wien, ergänzt. Der Studiengang IREM schließt mit dem akademischen Grad "Master of Science" (M. Sc.) ab.

Studienbeginn, -dauer und -platz

Der Masterstudiengang IREM erstreckt sich berufsbegleitend über einen Zeitraum von vier Semestern. Der nächste Jahrgang beginnt im April 2020.

Möglichkeiten zur Verkürzung der Studiendauer ergeben sich durch die individuelle Anrechnung von Studien- und Prüfungsleistungen sowie außerhalb des Hochschulbereichs erworbener Kenntnisse und Fähigkeiten, sofern sie nach Inhalt und Niveau gleichwertig sind zu den Studien- und Prüfungsleistungen, die ersetzt werden. Die Anrechnung erfolgt auf Grundlage der Regelungen in der Studien- und Prüfungsordnung.

Die Zahl der Studienplätze ist auf 15 beschränkt.

Präsenzveranstaltungen

Die Lehrveranstaltungen finden innerhalb der Vorlesungszeit i.d.R. im 14-tägigen Rhythmus freitags von 10.00 - 18.00 Uhr und samstags von 8.15 - 16.00 Uhr statt. Zu Beginn der ersten drei Semester sind ein- bis zweiwöchige Kompaktveranstaltungen (nationale und internationale Exkursionen) geplant. Das vierte Semester hat lediglich drei zweitägige Präsenzblöcke ("Masterkolloquien") und ist der Masterthesis gewidmet.

Die Präsenzblöcke werden überwiegend an der Universität Stuttgart, Campus Stadtmitte (ca. 10 Gehminuten zum Stuttgarter Hauptbahnhof) angeboten. Zusätzlich findet im ersten bis dritten Semester jeweils eine Kompaktphase von ein bis zwei Wochen statt, die in Stuttgart bzw. an Partnerhochschulen, an deutschen Industriestandorten und im zweiten Semester im Ausland (gemäß Projektbezug) angeboten wird.

Die Unterrichtssprache des Masterstudiengangs ist grundsätzlich deutsch. Einzelne Module (vor allem im zweiten Semester) werden in englischer Sprache angeboten.

Planung Ihrer Präsenztage

Um die Lehrveranstaltungen zu besuchen sind voraussichtlich zahlreiche Urlaubstage notwendig. Zudem können Sie in Deutschland ggf. Bildungsurlaub/Bildungszeit in Anspruch nehmen. Dabei gibt es je nach Bundesland eine eigene Regelung.

In Baden-Württemberg können sich Beschäftigte zur Weiterbildung bei anerkannten Bildungseinrichtungen durch den Arbeitgeber an bis zu fünf Tagen jährlich freistellen lassen, das Arbeitsentgelt wird fortgezahlt. Hierzu muss das Arbeitsverhältnis jedoch bereits seit zwölf Monaten bestehen. Damit die betrieblichen Abläufe eingehalten werden können ist ein Antrag auf Bildungszeit rechtzeitig vor Beginn zu stellen (8 Wochen).

Die Universität Stuttgart ist als Bildungseinrichtung nach §10 Bildungszeitgesetzt Baden-Württemberg (BzG BW) anerkannt.

Weitere Informationen für Baden-Württemberg finden Sie hier:

Systemakkreditierung

Der Studiengang wurde im Rahmen der Systemakkreditierung an der Universität Stuttgart akkreditiert. Die Akkreditierung wurde durch die Agentur AAQ ausgesprochen, die die Qualität der Lehre und Forschung an den Hochschulen sichert und fördert. Zudem ist die Agentur AAQ unabhängig, arbeitet mit international anerkannten Methoden und kann auf das Wissen und die Erfahrungen von renommierten Expertinnen und Experten zurückgreifen.

Weiterführende Informationen erhalten Sie unter:

www.akkreditierungsrat.de
www.qe.uni-stuttgart.de

Anerkannte Fortbildungsveranstaltung

IREM ist von der Architektenkammer Baden-Württemberg als Fortbildungsveranstaltung anerkannt.

Zum Seitenanfang