industriebaupreis

Wir zeichnen herausragende Architektur aus

Symbolfoto IREM industriebaupreis_Roter Teppich | © Fotolia (c)

 

Der industriebaupreis wurde erstmals im Juni 2016 als Auszeichnung von Bauwerken und städtebaulichen Anlagen mit herausragender Industrie- und Gewerbebauarchitektur verliehen. Im 2-jährigen Turnus wird der industriebaupreis ausgelobt. 

Die Verleihung des Preises erfolgt auf Bewerbung hin gemeinsam an Bauherren und Planer. Die Auszeichnung geht an Projekte, die durch ihr ausgewogenes Zusammenspiel von Gestalt, Funktion, Ökonomie, Konstruktion und Gebäudetechnik vor dem Hintergrund der gesellschaftlichen Verantwortung und ganzheitlichem Denken begeistern. Zusätzlich werden in der Kategorie "Nachwuchspreis" innovative Semester-/Abschlussarbeiten von Studierenden bzw. Absolventinnen und Absolventen prämiert.

 

Auslober

Medienpartner

Zum Seitenanfang