Überblick über den Gesundheitsbau im Ausland

Veranstaltung K2

Symbolfoto IREM Modul 6 (c) Pixabay License

Modul 6

Überblick über den Gesundheitsbau im Ausland

Veranstaltung K2

Die Studierenden lernen die verschiedenen Facetten des Gesundheitsbaus im Ausland kennen und sind mit den wesentlichen Aspekten vertraut. Sie sind damit in der Lage, grundlegende Gesundheitsbau-Fragestellungen im Ausland zu erkennen und fallbezogene Lösungsansätze zu entwickeln. Außerdem verfügen sie über ein Systemverständnis der Struktur und des Instrumentariums des Gesundheitsbaus im Ausland, das es ihnen erlaubt, entsprechende betriebliche Abläufe und Prozesse richtig einzuordnen. Darüber hinaus beherrschen sie Begriffe, Funktionen und Grundlagen des Gesundheitsbaus im Ausland und kennen Unterschiede zum Gesundheitsbau im deutschsprachigen Raum.

  • Kennenlernen von Gesundheitsimmobilien an verschiedenen Standorten im Ausland
  • Darstellung der Prozesse, Strukturen und Besonderheiten mittels Referaten, Workshops und Besichtigungen
  • Vergleich der Standorte und Organisationen zum Gesundheitsbau im deutschsprachigen Raum
  • Definition und Verdeutlichung von Begriffen, Funktionen und Grundlagen

Dänemark-Exkursion

  • University Hospital, Aarhus
  • Psychiatric Hospital, Vajle
  • Psychiatric Hospital, Slagelse
  • Nyt Hillerød Hospital, Hillerød
  • Rigshospitalet North Wing, Patientenhotel, Kopenhagen  

Niederlande-Exkursion

  • Meander Medisch Centrum, Amersfoort
  • Erasmus MC, Rotterdam
  • Amphia Hospital, Breda
  • Orbis Medisch Centrum, Sittard-Geleen
  • Laurentius Hospital, Ziekenhuis
Zum Seitenanfang