16. November 2018 / Soviana Joelie

Die Stahlproduktion individuell und hautnah erleben

Geführt von Herrn Klaus Kottkamp, thyssenkrupp Steel Europe AG, haben die IREM Studierenden verschiedene Standorte von ThyssenKrupp besichtigt.

Die Reise startete in Duisburg. Dort konnten die Studierenden den Prozess der Herstellung vom Roheisen bis hin zum Hightech-Produkt besichtigen. Anschließend, hatten wir eine Besichtigungstour durch die Konzernzentrale in Essen. Am Nachmittag erlebten wir u.a. die Flachbandverzinkung in der Feuerbesichtungsanlage (FBA8) in Dortmund hautnah.

Der zweite Tag wurde die Lehrveranstaltung von Herrn Kottkamp und Herrn Professor Helmut Hachul gemeinsam gestaltet. Die Veranstaltung fand bei der Fachhochschule Dortmund statt.

Zum Thema Gebäudekonzeption „Fassade und Hülle“ wurden die Elemente der Konstruktion, Materialauswahl und Gestaltung von Fassaden für Industriebauprojekte ermittelt. Die Studierenden lernen anhand der theoretischen Grundlagen und der Beispiele aus dem Praxis

Für die tatkräftige Unterstützung unserer Partnerunternehmen bedanken wir uns ganz herzlich.

Symbolfoto IREMnews | © Pixabay License (c)

News

Wir sind immer in Bewegung

Veranstaltungen, Termine, News und vieles mehr.

Zurück zu den IREMnews

Zurück zu den HREMnews

 

Zum Seitenanfang